Deutschland

Riesling Wehlener Klosterberg Spätlese 2016

Delikat und zart rauchig in der Nase, anmierend mit viel Charme am Gaumen.
 21,70 €

Inhalt: 0,75 l (28,93 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 19,53 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 81558
Passt hervorragend zu
Gänseterrine
Ententerrine
Forelle/Saibling pochiert
Forelle/Saibling gebraten/gegrillt
Forelle/Saibling roh
Zander/Hecht gebraten/gegrillt
Lachs/Waller/Karpfen pochiert
Lachs/Waller/Karpfen roh
Seezunge/Wolfsbarsch pochiert
Seezunge/Wolfsbarsch gebraten/gegrillt
Krebse/Schnecken
Garnelen/Shrimps
Muscheln gebraten/gegrillt
Muscheln roh
Muscheln gekocht
Österreichische Dessert-Klassiker
Indisch gewürzt
Orientalisch gewürzt
Sushi & Co.
Asiatisch mild gewürzt

Zum Produkt

Der Wehlener Klosterberg, die Haus- und Hoflage über Markus Molitors Weingut – rechts und links steil aufsteigend. Im Seitental gegenüber von Zeltingen gelegen, nahezu reine Südlage. Leichter bis mittelschwerer steiniger Schieferverwitterungsboden mit beträchtlichem Eisenanteil. Aus diesem Grund entstehen in dieser Lage mineralische und langlebige Rieslinge mit zarter, feiner Frucht.

Delikat und zart rauchig in der Nase. Am Gaumen entfaltet sich etwas mehr von der Frucht, saftig, straff, pikant mineralisch. Der Riesling des Wehlener Klosterbergs beweist sich stets animierend – großen Charme in den nächsten Jahren entwickelnd.

Markus Molitor empfiehlt seine Spätlese von der Mosel zu Gebeizterm Lachs an Salatbouquet mit Honig-Senf-Marinade, dazu Limonen-Creme fraîche sowie zu Radicchio-Ravioli mit glasierter Birne und Parmesan.

Markus Molitors Farbcode sollte den Geschmack des Weines, unabhängig von dessen Restzucker- bzw. Säuregehalt, beschreiben. Die grau-grüne Kapsel kennzeichnet die feinherben Weine, welche Farbe dem Schieferuntergrund nachempfunden ist.

schmeckt nach

Limette

Grapefruit

Weingartenpfirsich

Ringlotte

Ananas

Marille

Pfirsich

Weiße Blüten

Bienenwachs

Honig

Rauch

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Molitor Markus
  • Land:
    Deutschland
  • Region:
    Mosel
  • Typ:
    Weißweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Riesling
  • Geschmack:
    halbtrocken
  • Ausbauart:
    großes Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    9,0 %
  • Trinktemperatur:
    12-14°C
  • Trinkreife:
    bis 2032
  • Verschluss:
    natürlicher Korken
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

137,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

35,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Molitor Markus

Über das Weingut

Im Alter von 20 Jahren übernahm Markus Molitor 1984 das väterliche Weingut. Seine Vision war von Anfang an klar und ambitioniert: Der Mosel mit individuellen, lagentypischen, unverwechselbaren und extrem lagerfähigen Rieslingen zu altem Ruhm zurück zu verhelfen. Jede Lage und jeder Jahrgang soll geschmacklich zum Ausdruck kommen. Im Sinne der Philosophie von Natürlichkeit, Lagencharakteristik, Komplexität und Lagerpotential werden deshalb alle Weine spontan vergoren. Heute bewirtschaftet er rund 100 Hektar Rebfläche in den klassischen Schiefer-Steillagen im Mittelmoseltal sowie an der Saar und gehört damit zu den größten privat geführten Weingütern der Mittelmosel.