Deutschland

Riesling Gottesfuß Alte Reben 2017

Ein schieres Kraftpaket - dicht, konzentriert, lang und seidig.

 244,50 €

Inhalt: 3 l (81,50 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage


Artikel-Nr.: 164011
Passt hervorragend zu
Asiatisch mild gewürzt

Zum Produkt

Gottes Fuß? Ein schieres Kraftpaket - dicht, konzentriert, lang und seidig erlebt man diesen majestätischen Wein vor allem über Textur, Struktur und Mundgefühl. 120 Jahre alte wurzelechte Reben in einer faszinierend schönen und zugleich grausam steilen, von edlem Rotschiefer geschaffenen Steilstlage bringen einen Wein zum Schwelgen hervor. Einen Wein, der Zeugnis ablegt von der Wärme eines Goldenen Oktobers. Feurig lebendig vermittelt dieser edle Riesling - einem Flamenco-Tanz gleichend - einen Eindruck purer Lebensfreude. Ausgehend von einem warmen, geschmeidigen Kern entwickelt sich plötzlich - geradezu explosionsartig - die animierende Vielfalt reifer roter Früchte, von Pflaumen, Brombeeren und Rosinen ... nur zögerlich endend in einem verschwenderischen Duft von Blüten englischer Rosen.

Robert Parker

Robert Parker 95

schmeckt nach

Limette

Grapefruit

Orange

Mango

Marille

Pfirsich

Erdbeere

Himbeere

Rosinen

Rosen

Bienenwachs

Rauch

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Van Volxem
  • Land:
    Deutschland
  • Region:
    Mosel
  • Typ:
    Weißweine
  • Inhalt:
    3 l
  • Rebsorte:
    Riesling
  • Geschmack:
    trocken
  • Ausbauart:
    großes Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    12,0 %
  • Trinktemperatur:
    10-12°C
  • Sulfite:
    Ja

Das passende Glas zum Wein

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

161,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Van Volxem

Über das Weingut

Das im Zentrum von Wiltingen, der bedeutendsten Weinbaugemeinde der Saar, befindliche Weingut Van Volxem verfügt als ehemaliges Klosterweingut bereits seit dem 18. Jh. über große Parzellen in besten Schiefersteillagen der Saar. Anfang 2000 wurde das traditionsreiche Weingut von Roman Niewodniczanski erworben, restauriert und um zahlreiche Spitzenlagen erweitert. Der „Falstaff-Winzer des Jahres 2012“ produziert herausragende, extraktreiche Weine voller Mineralien – animierte Naturweine mit Lagenprofil und Reifepotenzial im Stil der berühmten Saarweine um 1900.