Österreich

Rosso e Nero 2016

"Der Diplomat" aus dem Hause Pöckl!
 56,50 €

Inhalt: 1,5 l (37,67 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 50,85 €

Artikel-Nr.: 13384
Passt hervorragend zu
Reh geschmort
Reh gebraten
Wildgeflügel gebraten
Wildente gebraten
Hase geschmort
Kalb gebraten/gegrillt
Kalb geschmort
Truthahn gebraten/gegrillt
Ente gebraten

Zum Produkt

Rosso e Nero ist der Zweitwein im Hause - der 'kleine Bruder' des Admiral. Nichtsdestotrotz hat er einen ausgeprägten Charakter und hat durch verschiedene Auszeichnungen seine Stärken immer und immer wieder bewiesen. Aufgrund der verschiedenen Traubensorten, die in diesen Wein einfliessen, wächst der Rosso e Nero auf Schotterböden, Sandböden aber auch kräftigen Lehmböden.

Eine Cuvée aus Zweigelt, Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah, welche sich mit einem tiefdunklem Rubingranat präsentiert. Ein feiner Duft nach schwarzen Kirschen, feiner Kräuterwürze und zart nach Nougat. Am Gaumen saftig betont mit Herzkirschen. Feine Tannine und eine frische Struktur durchziehen diese Cuvée.

schmeckt nach

Kirsche

Erdbeere

Heidelbeere

Brombeere

Ribisel rot

Pfeffer

Kochschokolade

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Pöckl
  • Land:
    Österreich
  • Region:
    Neusiedlersee
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    1,5 l
  • Rebsorte:
    Cuvée
  • Cuvée-Sorten:
    Syrah/Shiraz, Zweigelt, Cabernet Sauvignon, Merlot
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Kieselsteinboden,  Roter Sandstein,  Schwarzerde/Tschernosem
  • Ausbauart:
    Barrique
  • Alkoholgehalt:
    14,0 %
  • Säuregehalt:
    5,3 (g/l)
  • Restsüße:
    1,0 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    17-18°C
  • Trinkreife:
    bis 2033
  • Verschluss:
    natürlicher Korken
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

161,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Pöckl

Über das Weingut

Den Grundstein für das Weingut im Seewinkel legte Albert Pöckl im Jahr 1910 mit einer Landwirtschaft aus Ackerbau, Viehzucht und Weinbau. Mittlerweile ist es auf 40 ha angewachsen, verfügt über viele Toplagen und ist Teil der obersten Winzerelite. Seit 2002 führt René Pöckl mit seiner Mutter Theresa den Familienbetrieb in vierter Generation. René, dessen Leidenschaft den Rotweinen gilt, beschreibt seine Weine mit intensiver Frucht, Eleganz, ausgeprägtem Tannin und Trinkgenuss über viele Jahre hinweg. Das Gebiet in und um Mönchhof bietet ein günstiges Klima und den idealen Nährboden für die Sorten Zweigelt und Blaufränkisch, aber auch für internationale Sorten.