Österreich

Reve de Jeunesse 2017

René Pöckl s Jugendtraum!
 123,60 €

Inhalt: 1,5 l (82,40 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage


Artikel-Nr.: 13377
Passt hervorragend zu
Hirsch geschmort
Hirsch gebraten
Gams geschmort
Gams gebraten
Wildschwein geschmort
Hase geschmort
Rind gebraten/gegrillt
Rind geschmort
Lamm gebraten/gegrillt
Lamm geschmort

Zum Produkt

Als Teenager hat René Pöckl begonnen, seinen ersten Wein zu machen. Losgelöst von der strikten Linie des bestehenden Sortiments durfte er mit dem Rêve de Jeunesse experimentieren. Er hat den Zweigelt etwas hinten angestellt und internationalen Sorten, wie zum Beispiel dem Syrah, den Vorrang innerhalb der Cuveé gegeben. Die Trauben wachsen auf Schotterböden sowie auf kräftigen Lehm- und Sandböden. Nach der Lese reift die Cuvée für 20 Monate in neuen Barriques.

Eingelegte schwarze Kirschen, etwas Cassis sowie Lakritze und eine feine Kräuterwürze. Saftig, kraftvolle Cuvée mit Nuancen von reifen Kirschen. Die Tannine zeigen sich präsent, die Struktur frisch und schwarzes Beerenkonfit macht sich im Abgang bemerkbar.

Falstaff

Falstaff 97

schmeckt nach

Orange

Zwetschke

Kirsche

Heidelbeere

Brombeere

Holunder schwarz

Cassis I Johannisbeere

Ribisel rot

Hollerkoch dunkel

Grüne Kräuter getrocknet

Olive

Kochschokolade

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Pöckl
  • Land:
    Österreich
  • Region:
    Neusiedlersee
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    1,5 l
  • Rebsorte:
    Cuvée
  • Cuvée-Sorten:
    Syrah/Shiraz, Cabernet Sauvignon, Zweigelt, Merlot
  • Geschmack:
    trocken
  • Ausbauart:
    Barrique
  • Alkoholgehalt:
    14,0 %
  • Trinkreife:
    bis 2039
  • Sulfite:
    Ja

Das passende Glas zum Wein

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

161,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Pöckl

Über das Weingut

Den Grundstein für das Weingut im Seewinkel legte Albert Pöckl im Jahr 1910 mit einer Landwirtschaft aus Ackerbau, Viehzucht und Weinbau. Mittlerweile ist es auf 40 ha angewachsen, verfügt über viele Toplagen und ist Teil der obersten Winzerelite. Seit 2002 führt René Pöckl mit seiner Mutter Theresa den Familienbetrieb in vierter Generation. René, dessen Leidenschaft den Rotweinen gilt, beschreibt seine Weine mit intensiver Frucht, Eleganz, ausgeprägtem Tannin und Trinkgenuss über viele Jahre hinweg. Das Gebiet in und um Mönchhof bietet ein günstiges Klima und den idealen Nährboden für die Sorten Zweigelt und Blaufränkisch, aber auch für internationale Sorten.