Schweiz

Chardonnay Passion 2018

Das edle Mittelstück in der Trilogie der Chardonnays bei Donatsch.

 64,40 €

Inhalt: 0,75 l (85,87 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 57,96 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 180005
Passt hervorragend zu
Kalb gebacken
Kalb gebraten/gegrillt
Kalb geschmort
Huhn gebacken
Huhn gebraten/gegrillt
Forelle/Saibling pochiert
Forelle/Saibling gebraten/gegrillt
Forelle/Saibling geräuchert
Zander/Hecht gebraten/gegrillt
Lachs/Waller/Karpfen pochiert
Lachs/Waller/Karpfen gebraten/gegrillt
Lachs/Waller/Karpfen geräuchert
Lachs/Waller/Karpfen gebacken
Steinbutt/Seeteufel pochiert
Steinbutt/Seeteufel gebraten/gegrillt
Hummer/Languste
Käsefondue
Weißkulturkäse
Risotto
Pasta

Zum Produkt

Wie der Name vermuten lässt, bringt dieser Chardonnay die Passion des Winzers zum Vorschein. Mittelkräftig, dabei elegant und von nobler Finesse. Noch ein wenig Reife und dieser Weißwein wird Holzeinsatz und Frucht perfekt integrieren.

schmeckt nach

Grapefruit

Weingartenpfirsich

Ringlotte

Birne gelb

Apfel gelb

Maracuja

Mandel

Haselnuss

Weiße Blüten

Vanille

Biskuit

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Donatsch
  • Land:
    Schweiz
  • Region:
    Graubünden
  • Typ:
    Weißweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Chardonnay/Morillon
  • Geschmack:
    trocken
  • Ausbauart:
    kleines Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    13,0 %
  • Trinktemperatur:
    10-12°C
  • Trinkreife:
    bis 2024
  • Sulfite:
    Ja

Das passende Glas zum Wein

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

161,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

161,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Donatsch

Über das Weingut

Das Weingut Donatsch und das Wirtshaus „Winzerstube zum Ochsen“ in Malans sind seit über 120 Jahren im Besitz der Familie Donatsch. Der Familienbetrieb produziert lagentypische, ehrliche Weine und Thomas Donatsch gilt als Revolutionär unter den Schweizer Winzern. Bereits in den frühen 70er Jahren begann er seine Pinot Noirs und Chardonnays nach burgundischem Vorbild in französischen Barriques auszubauen. Inzwischen kümmert sich sein Sohn Martin um den Weinbau und widmet sich vermehrt der autochthonen und fast ausgestorbenen Malanserrebe Completer. Weinkritiker stellen den Donatsch-Weinen beste Zeugnisse aus und auch die Sterne-Gastronomie hat sie für sich entdeckt.