Deutschland

Hase Cuvée Rot

Neue Welt meets Rheinhessen.

 11,90 €

Inhalt: 0,75 l (15,87 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 10,71 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 81633
Passt hervorragend zu
Reh geschmort
Reh gebraten
Wildgeflügel gebraten
Wildente gebraten
Kalb gebraten/gegrillt
Huhn gebraten/gegrillt
Truthahn gebraten/gegrillt
Gans gebraten
Ente gebraten
Thunfisch gebraten/gegrillt
Thunfisch roh

Zum Produkt

Ein dunkelwürziger Rotwein, der durch den Spätburgunderanteil trotzdem elegant und finessenreich ist. Rote Waldfrüchte wie Brombeere und Cassis und die zarten Röstaromen der französischen Eichenholzfässer spielen mit der schmelzigen Note des Spätburgunders. Gemeinsam führen sie zu einem modernen Wein, der mit einem Augenzwinkern beweist, dass die „importierten“ Rebsorten mit der rheinhessischen Lebensfreude durchaus zusammengehen können.

schmeckt nach

Kirsche

Erdbeere

Himbeere

Rosen

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Kühling-Gillot
  • Land:
    Deutschland
  • Region:
    Rheinhessen
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Cuvée
  • Cuvée-Sorten:
    Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Kalkboden
  • Alkoholgehalt:
    13,0 %
  • Säuregehalt:
    5,5 (g/l)
  • Restsüße:
    1,8 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    14-16°C
  • Verschluss:
    Schraubverschluss
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

42,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

161,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Kühling-Gillot

Über das Weingut

Kühling-Gillot liegt nahe dem berühmten Roten Hang, wo der poröse rote Tonschiefer regiert. Das fast 300 Mio. Jahre alte Urgesteinsband, das hier an die Oberfläche tritt, ermöglicht es, einzigartige Weine erstehen zu lassen. Dabei ist das Rezept simpel: einfach kein Rezept zu haben, sondern auf die Selbsterschaffungskräfte der Natur zu vertrauen. Die ökologische Bewirtschaftung der Weinberge ist Grundvoraussetzung. Die Weine sind in ihrer Mischung aus feiner Fruchtigkeit und vibrierender Dichte so etwas wie der Idealtypus des großen trockenen Weins. Wein, der im jungen Stadium schmeichelnd und charmant daherkommt, mit der Zeit aber den einzigartig schiefrigen Unterboden offenbart.