Österreich

Zweigelt Rosé 2019

Spaß im Glas!

 8,80 €

Inhalt: 0,75 l (11,73 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 7,92 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 149025
Passt hervorragend zu
Rind roh
Forelle/Saibling pochiert
Forelle/Saibling roh
Lachs/Waller/Karpfen roh
Seezunge/Wolfsbarsch pochiert
Seezunge/Wolfsbarsch gebraten/gegrillt
Tintenfisch
Krebse/Schnecken
Garnelen/Shrimps
Sushi & Co.
Thunfisch roh

Zum Produkt

Rosé als ganzer Wein. Es soll Spaß machen egal ob auf der Terasse, beim gemütlichen Grillabend, als Wilkommenstrunk vorm Spieleabend oder als Speisenbegleiter beim Menü. Der Rosé wird aus der ganzen Traube produziert, mit Struktur und Körper, am liebsten trocken ausgebaut aber auch wenn mal ein paar Gramm Restzucker stehen bleiben, macht er als ganzer Wein Spaß und vor allem es nicht bei einem Glas zu belassen.

Bio

Bio

schmeckt nach

Kirsche

Erdbeere

Himbeere

Ribisel rot

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Zöller Alexander
  • Land:
    Österreich
  • Region:
    Kremstal
  • Typ:
    Roséweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Zweigelt
  • Geschmack:
    trocken
  • Ausbauart:
    Stahltank
  • Alkoholgehalt:
    11,5 %
  • Trinktemperatur:
    8-10°C
  • Trinkreife:
    bis 2022
  • Sulfite:
    Ja

Das passende Glas zum Wein

161,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Zöller Alexander

Über das Weingut

Alexander Zöller, Gründungsmitglied der „Jungen Wilden Winzer“, setzte 2005 alles auf eine Karte und bewirtschaftet seine nunmehr 7 ha im Kremstal und quer durch die Region ausnahmslos biologisch. In den resistenten und blühenden Landschaften seiner Weingärten gibt Veltliner den Ton an, Riesling, Roter Veltliner und Zweigelt ergänzen. Für den Jungwinzer hat das detaillierte Herausarbeiten der speziellen Charakteristika der Lagen und Rebsorten oberste Priorität – mit dem Ziel, die Region möglichst authentisch abzubilden und in all ihren Facetten widerzuspiegeln. Von leicht und fruchtig bis hochindividuell und mineralisch: Ecken und Kanten sind dabei durchaus erwünscht.