Domaine Larue

1946 gründete Guy Larue das Familienanwesen im Herzen der prestigeträchtigen „Côte des Blancs“. Heute bewirtschaften die beiden Brüder Denis und Didier, zusammen mit Denis Sohn Bruno, das 15 ha große Weingut, dessen Weinberge sich auf die Dörfer Saint-Aubin, Chassagne-Montrachet und Puligny-Montrachet verteilen. Darunter finden sich 17 Apellationen, von denen 10 als 1er-Cru-Lagen klassifiziert sind. Handverlesene Trauben, nachhaltiges Arbeiten im Weinberg und Präzision bei der Vinifikation lassen Weine voller Reinheit, Energie und Mineralität entstehen, die den Respekt der Winzer zu den burgundischen Traditionen und zum Terroir gekonnt widerspiegeln.

oder