Baltes Benedikt

Der junge Winzer Benedikt Baltes übernahm 2010 das ehemalige Weingut der Stadt Klingenberg und fand dort seine Bestimmung und damit 14 ha der besten Lagen Churfrankens. Bei der Bewirtschaftung der großteils steilen, terrassierten Weinberge setzt er auf Biodynamik und Permakultur. Das Herz des Winzers schlägt vor allem für den Spätburgunder, den er zu 90 % auf seinen Rebflächen anbaut und mit dem er sich in nur wenigen Jahren in die Riege von Deutschlands Toperzeugern für Spätburgunder hochgekeltert hat. Die handverlesenen Trauben reifen in Eichenfässern zu Weinen von großer Qualität, Eleganz, Komplexität und saftiger Frische.

Dass diesen jungen Mann nichts anderes interessiert, als exzellente Spätburgunder zu keltern,… begreift man schon nach wenigen Sekunden. Denn genauso leidenschaftlich, inbrünstig, zärtlich, hingebungsvoll, wie Benedikt Baltes von seinen Weinen spricht, schmecken sie auch: großartige Gewächse, in denen die ganze Liebe und Sorgfalt eines Spätburgunderfanatikers stecken und die der idealtypischen Daseinsform dieser Traube sehr nah kommen.

Jakob Strobel y Serra – Frankfurter Allgemeine Zeitung

oder